2014 – das Jahr für Google+?

2014 – das Jahr für Google+?

Noch immer setzen viele SocialMedia mit Facebook gleich. Doch viele Experten sind sich einig – nur auf dieses Pferd sollte man nicht setzen.
Abgesehen davon, dass Google+ einer 14 der Tipps für 2014 ist, gehen viele Experten argumentativ weiter. So trägt Jochen Mai „10 Gründe, warum sich Google+ 2014 noch mehr lohnt„, zusammen – die aus unserer Sicht wichtigsten:

  • Facebook-Reichweite wird unberechenbarer und teurer
  • Posts bei Google+ werden in den Google-Suchen besser gefunden
  • Über Kreise lassen sich unterschiedliche Zielgruppen ansprechen

Und Sandra Holtze von Likes Media bereichert das Thema mit der Frage: Facebook Risiko: Trifft es Sie?, in der sie sich eine Welt ohne Facebook vorstellt. Und dabei aufdeckt, in wie viele (vermeidbare) Abhängigkeiten sich Anbieter begeben, die allein auf Facebook setzen. Sollten Kontakte und Links primär über Facebook gepflegt werden? Wohl kaum.

Darum unser Tipp: Beginnen Sie, auch Google+ zu bespielen. Vernachlässigen Sie keinesfalls die eigene Website und den eigenen Blog. Und denken Sie darüber nach, welche anderen sozialen Netzwerke Ihre Kontakte zu potentiellen Gästen befördern – vielleicht Xing für Firmenkontakte? Oder Instagram? Oder…?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.