Fit für den Saisonstart

Ob Frühlingsputz im Ferienhaus oder Wartung Ihrer Fahrradflotte: So langsam wird es Zeit, sich auf die bevorstehende Saison vorzubereiten. Vergessen Sie also nicht, auch die Konfiguration in Ihrem Buchungssystem auf den aktuellen Stand zu bringen.

Wir zeigen Ihnen, an welchen Stellen Sie Ihr System fit machen für die neue Saison:

1. Preissaisons und Preise

Wenn Sie in der Winterpause waren, können Sie Ihre Konfiguration mit wenigen Klicks wieder auf den neuesten Stand bringen, indem Sie die „alte“ Preissaison wieder aktivieren. dazu brauchen sie keine neue anlegen, sondern nur das Datum der vergangenen Saison aktualisieren.

Navigation: Konfiguration > Preise > Preissaison

  • „Historie anzeigen“ anklicken, um die angelegte Preissaison einsehen zu können.
  • Saison anklicken, um diese zu bearbeiten (Beispiel: neues Saisonende am 31.12.2018) und speichern.

Navigation: Konfiguration > Preise

  • Prüfen Sie, ob die angelegten Preise der Vorsaison noch zutreffen bzw. passen Sie die Preise entsprechend an.

2. Öffnungszeiten

Bei den Öffnungszeiten gehen Sie genauso vor wie bei der Preissaison – einfach die Daten der vergangenen Saison aktualisieren.

Navigation: Konfiguration > Öffnungszeiten

  • „Historie anzeigen“ anklicken, um die angelegte Öffnungszeitperiode einsehen zu können.
  • Periode anklicken, um diese zu bearbeiten und speichern.

3. Objektbeschreibung

Ist die Beschreibung Ihres Mietobjektes noch aktuell? Falls nicht, passen Sie einfach den Text an.

Navigation: Konfiguration > Objekte

Wenn Sie als Radvermieter die Beschreibungen Ihrer Räder aktualisieren möchten, gehen Sie dazu auf

Navigation: Konfiguration > Objekte > Objektgruppen

4. Textvorlagen

Über den Menüpunkt „Textvorlagen“ können Sie vor Saisonstart noch einmal alle Vorlagen, die Sie nutzen Korrektur lesen und natürlich gern auch individuell gestalten.

Navigation: Konfiguration > Textvorlagen > „Frontendtexte“ oder „E-Mail / Pdf Vorlagen“

5. Testbuchungen anlegen 

Wir empfehlen Ihnen vor Saisonstart selbst noch einmal den Buchungsprozess zu testen: Einerseits aus Kundensicht über die Buchungsmaske auf Ihrer Webseite und natürlich auch über Ihre Verwaltungsoberfläche (Navigation: Neue Reservierung).

Bei Fragen zur Konfiguration oder individuellen Anpassungswünschen unterstützen wir Sie gern.