Geführte Touren einfach anlegen

Geführte Touren einfach anlegen

Die Terminfunktion macht’s möglich

Sie vermieten Fahrzeuge und wollen nun mehr? Haben Sie schon daran gedacht Ihr Angebotsportfolio um geführte Touren zu erweitern?

Vermieten Sie nicht nur Fahrzeuge sondern bieten Sie Ihren Kunden besondere Erlebnisse!

Die Vorteile liegen auf der Hand:

Ihre Kunden profitieren von höherer Servicequalität. Dies bedeutet mehr Umsatz für Sie und Ihr Geschäftsmodell steht auf breiteren Füßen. Überdies schaffen Sie sich vielfältigere Vermarktungsmöglichkeiten.

Der Kreativität beim Anbieten geführter Touren sind keine Grenzen gesetzt. Von A wie Altstadtführung über M wie Mondscheintour bis Z wie Zechenbesichtigung ist alles möglich. Richten Sie sich ganz nach den Bedürfnissen Ihrer Kunden.

Vielleicht bieten Sie aber auch schon Touren an, wissen aber nicht, wie Sie diese online buchbar machen können?

Unsere Terminfunktion bietet Ihnen dafür die richtige Lösung. Damit können Sie in nur wenigen Schritten Ihre Tour anlegen:

  1. Legen Sie unter Konfiguration > Objektkategorien eine neue Objektkategorie an, indem Sie auf „Objektkategorie hinzufügen klicken“. Diese können Sie beispielsweise “Touren” nennen. Bei „Art der Objekte“ wählen Sie dabei unbedingt “Veranstaltungen” aus.
  2. Fügen Sie unter Konfiguration > Objekte in der neu angelegten Objektkategorie ein Objekt hinzu. Dies könnte beispielsweise „Altstadttour“ heißen.
  3. Anschließend definieren Sie unter Konfiguration > Öffnungszeiten > Öffnungszeiten eine Öffnungszeitenperiode für das Objekt, indem Sie im Drop-down-Menü Ihre Tour auswählen und anschließend auf Öffnungszeitenperiode hinzufügen klicken. Diese Periode können Sie beispielsweise „Termine Altstadttour“ nennen.
  4. Schließlich können Sie unter Konfiguration > Öffnungszeiten > Öffnungszeiten in der Spalte der gerade angelegten Öffnungszeitenperiode rechts unter Öffnungszeiten auf das Symbol mit den Dokumenten klicken (der angezeigte Text lautet: “Klicken Sie hier um aus Ihren Öffnungszeiten Termine zu generieren”). Hiermit werden die Öffnungszeiten festgelegt, die den Terminen Ihrer Tour entsprechen.

Im Frontend sind die definierten Termine nun im Kalender sichtbar und können von Ihren Kunden gebucht werden.

Eine detaillierte Benutzerdokumentation zur Einrichtung von Touren finden Sie auch als PDF-Datei in Ihrem Backend.

Wir wünschen viel Freude beim Anlegen Ihrer Touren!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.