Neues Feature: Poolbuchung für Fahrzeugvermietung

Neues Feature: Poolbuchung für Fahrzeugvermietung

Kennen Sie diese Situation? Sie betreiben eine Vermietung von Fahrzeugen wie Fahrrädern, Kanus, Segways oder anderen Objekten an mehreren Stationen und Standorten. Eine Station ist komplett ausgebucht,  während an einem anderen Standort ausreichend Fahrzeuge ungenutzt sind und ausgeliehen werden könnten. Bei einer Online-Buchung erfährt der Kunde jedoch nichts von den ungenutzten Fahrzeugen an der anderen Station.

Oder dies? Sie betreiben einen Lieferservice für Fahrräder und können aus einem zentralen Fahrzeugpool flexibel andere Stationen beliefern. Bisher mussten Ihre Kunden eine Buchung in diesem zentralen Pool durchführen und eine Lieferanschrift angeben.

inbooma hat die Lösung

Für diese Szenarien haben wir im inbooma Buchungssystem die Poolbuchung entwickelt, damit Sie eine Filiale einem zentralen Pool zuweisen können. Dazu finden Sie auf der Seite „Filiale bearbeiten“ das Feld „Übergeordnete Filiale“. Sobald Sie hier eine andere Filiale wie z.B. einen zentralen Pool ausgewählt und eingestellt haben, stehen die Objekte der übergeordneten Filiale zur Buchung im Frontend und Backend an der untergeordneten Filiale zur Verfügung.

Dabei können Sie eine E-Mail Benachrichtigung über eine neue Buchung für beide Filialen aktivieren. Setzen Sie dazu einfach das Häkchen bei „Kopie der Buchungsbestätigung senden“. Mit der Benachrichtigung wird dann auch der zentrale Pool, also die übergeordnete Filiale über eine anstehende und auszuführende Lieferung benachrichtigt.tzen muss.

Sie erweitern den Fahrzeugbestand einer Filiale automatisch um den Bestand der übergeordneten Filiale.
Ihr Gast bucht einfach in der gewünschten Filiale, wie z.B. im jeweiligen Hotel.

Beispiel

Die Filiale „An der Windmühle“ verfügt über einen eigenen Fahrradpool (diese Objekte werden zuerst angezeigt) und hat darüberhinaus auch Zugriff auf die Fahrzeuge der Pool-Filiale.

Ansicht bei Buchung über die Nutzeroberfläche des Vermieters:

Ansicht bei Buchung über die Buchungsmaske (aus Kundensicht)

Beachten Sie bitte:

  • Es gelten die Öffnungszeiten der Filiale, in welcher gebucht wurde. Die Öffnungszeiten der übergeordneten Filiale werden nicht beachtet.
  • Überlegen Sie, wie Sie Vorausbuchungsfrist / Puffer einsetzen müssen, so dass die Objekte zur richtigen Zeit am richtigen Ort verfügbar sind.

Diese Funktion ist im inbooma Buchungssystem verfügbar.

Sie möchten inbooma nutzen? Gerne erläutern wir Ihnen, wie Sie in das inbooma Buchungssystem wechseln können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.