Preis-Saisons richtig anlegen

Preis-Saisons richtig anlegen

Sie haben im Sommer mehr Gäste als im Herbst? Prima! Dann können Sie die intelligente Preissteuerung unserer Software nutzen und mittels verschiedener Preis-Saisons Ihre Preise saisonabhängig anlegen.

Bei den Buchungssystemen von SCOOTERPLAN.NET und FREIZEITPLAN.NET sind Preis-Saisons ein wichtiges Instrument, um das Geschäft differenziert an die jeweilige Nachfragesituation anzupassen. Wenn Sie Ihr Kundenverhalten kennen, können Sie die Preise für Ihre Angebote entsprechend der saisonalen Nachfrage bestimmen.

Dafür legen Sie unter Konfiguration > Preise > Preissaisons unter „Allgemeine Preis-Saisons“ die gewünschten Preis-Saisons fest. Dies können beispielsweise Haupt- und Nebensaison sein. Falls erforderlich, kann eine Vielzahl an Saisons angelegt werden. Für diese Saisons können Sie dann unterschiedliche Preise definieren.

Was ist aber, wenn Sie Angebote haben, die zu unterschiedlichen Jahreszeiten „Hochsaison“ haben? Für diesen Fall eignet sich das Anlegen von Preis-Saisons für Objektkategorien. Diese Preis-Saisons richten Sie unter Konfiguration > Preise > Preissaisons unter „Preis-Saison nach Objektkategorien“ für die betreffenden Objektkategorien ein. Für diese gelten dann die definierten Saisons und nicht mehr die allgemeinen Preis-Saisons.

Achtung! Egal ob allgemeine Preis-Saison oder Preis-Saisons für Objektkategorien: Die Preis-Saisons sind unbedingt lückenlos anzulegen. Für jeden nicht definierten Zeitraum können keine Preise berechnet werden.

Für weiter Rückfragen steht Ihnen auch gern unser Support-Team bereit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.