Webseitenoptimierung für Touristikanbieter

Webseitenoptimierung für Touristikanbieter

Wer Informationen sucht und Angebote vergleichen will, landet über kurz oder lang bei einer Suchmaschine wie Google, BING, Yahoo, T-Online u.a. Wer eine Webseite betreibt, kommt deshalb an Webseitenoptimierung nicht vorbei, damit die eigenen Seiten in den vorderen Suchmaschinenergebnissen überhaupt auftauchen. Doch trotz des technisch klingenden Begriffs „Search-Engine-Optimization“ (SEO): letztendlich ist es der  Seitenbesucher, der überzeugt werden soll.

Welches sind Ihre Schlüsselwörter?

Ferien, Haus, Meer: Das sind Begriffe, die zwar auf Ihr Angebot, aber auch auf unzählige andere zutreffen. Was bieten Sie darüber hinaus? Wo genau in der Region sind Sie zu finden? Was suchen die Gäste in Ihrer Region? Welches sind Ihre Highlights? Geben Sie Ihren Gästen hilfreiche Informationen und achten Sie dabei auf gute Leserlichkeit, etwa durch Zwischenüberschriften, oder auch mal fettgedruckte Wörter, die gleich ins Auge stechen und ein schnelles Erfassen möglich machen. Wichtig: Behalten Sie beim Schreiben die Sichtweise Ihrer potentiellen Kunden. Eventuell können Seitenbesucher mit bestimmten Begriffen, die Ihnen tagtäglich geläufig sind, gar nichts anfangen.

Die „sprechende URL“

Die Unterseiten Ihrer Domain enden auf kryptischen Zahlen- oder Buchstabenreihen, zb. www.meinferienhaus.de/87992? Was verbirgt sich auf dieser Seite? Schreiben Sie die URL mit Begriffen aus, die auch tatsächlich auf dieser Seite zu finden sind, zb. www.meinferienhaus.de/preise.

Metadescriptions

Über die sprechende URL hinaus sollte man auch die Möglichkeit nutzen, die Seitenbeschreibungen in den Suchtreffern selbst nachzubessern, so dass der Informationssuchende auf einen Blick informiert ist. Die meistgenutzte Suchmaschine ist Google. und nach deren Richtwerten gilt: Der Title Tag selbst sollte zwischen 50 und 60 Zeichen lang sein, und für die Seitenbeschreibung (Metadescription) nicht mehr als 156 Zeichen inklusive Leerzeichen verwenden:

 Suchtreffer_die_richtigen_Metadescriptions

Ein nützlicher Helfer für die Webseitenoptimierung, insbesondere beim Aufspüren von SEO-Fehlern auf der eigenen Webseite, ist z.B. das kostenlose Mozilla Firefox Add-On „Seodoctor“, allerdings nur in englischer Sprache verfügbar.

Im nächsten Teil der Serie „Webseitenoptimierung“ gibt es Hilfe für die optimale Einbindung des Buchungstools in Ihre Webseite.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.